• Dipl.-Ing. Martin Kurz

Schafwolle befreit die Luft von Schadstoffen

Das in der Schafwolle enthaltene Keratin, eine Eiweißsubstanz, kann Schadstoffe und unangenehme Gerüche in sehr hohen Konzentationen aufnehmen und in unschädliche Stoffe umwandeln. Es kommt dabei zu einer chemischen Reaktion, wobei die Schadstoffe an diese Moleküle gebunden, umgewandelt und neutralisiert werden.


Innerhalb kürzester Zeit ist Schafwolle in der Lage, die Raumluft von Gerüchen und Schadstoffen, wie z.B. Formaldehyd, zu reinigen.


Schafwolle hat auch sehr gute Schallabsorptionseigenschaften.



Überzeugen sie sich von den Qualitäten im Wohlfühl-Schauraum der Hirschmugl KG

Grenzgasse 40 in 2340 Mödling.


© 2020 by GAWo-Group